Jockele-Uhr

Die Bezeichnung für, von der Werksgröße (8 cm hoch, 6 cm breit und ca. 5 bis 6 cm tief) her gesehene, kleine Schwarzwälder Uhren. Oft mit Porzellanschild oder Messingblechschild ausgestattet. Der Name geht zurück auf Jacob (Jockele) Herbstreith aus Hinterzarten, der um 1790 diese kleinen Wanduhren fertigte.